Steuern bei US Erbschaft

Bei Steuerpflicht in den USA fallen verschiedenen Steuern an, die nur zum Teil mit der deutschen Erbschaftsteuer vergleichbar sind. Der Artikel gibt eine Einführung.

 

Steuerpflicht in den USA

Zwischen den USA und Deutschland besteht ein Doppelbesteuerungsabkommen für den Bereich der Erbschafts- und Schenkungsteuer. In den meisten Fällen sind Deutsche danach aber nicht von der Steuer in den USA frei gestellt. Statt dessen gilt im Grundsatz die Anrechnung der jeweils anderen Steuer. 

 

US Nachlasssteuer "Federal Estate Tax"

Der Bundesstaat erhebt auf den Nachlass eine sog. „federal estate tax“. Anders als die deutsche Erbschaftsteuer werden nicht die Begünstigten, sondern der Nachlass selbst besteuert (sog. Nachlasssteuer). Diese "undefinedamerikanische Erbschaftsteuer" ist zur Überraschung vieler Deutscher weit höher als die undefineddeutsche Erbschaftsteuer.

 

Abgeltungssteuer ("Withholding tax")

Kapitaleinkünfte unterliegen der Abgeltungssteuer ("withholding tax"). Das undefinedDBA Einkommensteuer sieht allerdings für Deutsche eine Befreiung vor. Zur Erlangung der Befreiung ist allerdings eine US Steuernummer zu beantragen und das Formular zur Befreiung bei der verwaltenden Bank einzureichen.

 

Erbschafts- und Nachlasssteuern der Bundestaaten

Neben dem Bundesstaat können die einzelnen Bundesstaaten separate Erbschaftssteuern erheben. Hiervon hat z.B. der Bundesstaat New York Gebrauch gemacht.  

 

Deutsche Erbschaftssteuer

Trotz des bestehenden undefinedDeutsch - Amerikanischen Doppelbesteuerungsabkommens fällt oft auch deutsche Erbschaftsteuer an. Durch eine System der Anrechnung wird die Doppelbsteuerungsproblematik zwar etwas entschärft, es kommt aber dennoch oft zu Steuerüberhängen. 

 

Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel dient nur der ersten Information und stellt keine Rechtsberatung dar, da diese nur unter Berücksichtigung aller Umstände des konkreten Einzelfalls möglich ist. Für Aktualität und Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr.

  

Kontakt: Sollten Sie eine verbindliche Rechtsauskunft wünschen, nehmen Sie bitte KONTAKT mit uns auf.

 

2009 © Jan-Hendrik Frank (Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht)